Plakate / Posters PDF

Oberhuber lernte zunächst von 1945 bis 1949 Bildhauerei an der Bundesgewerbeschule Innsbruck. Die Stuttgarter Akademie ernannte ihn 1982 zum Plakate / Posters PDF, 2004 zum Ehrensenator. 2004 Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I.


Författare: Günter Karl Bose.
Seit ihrer Gründung 1946 durch den Komponisten Karl Amadeus Hartmann gehört die musica viva des Bayerischen Rundfunks zu den international profiliertesten Konzertreihen zeitgenössischer Musik. Hartmann wollte ein Forum für die Sprache der Gegenwart schaffen und schloss dabei auch die Gestaltung von Plakaten und Programmen mit ein. Seit zwanzig Jahren arbeitet Günter Karl Bose für die musica viva. Seine Konzertplakate haben das Erscheinungsbild der Reihe maßgeblich geprägt. Sie spiegeln seine intensive visuelle Auseinandersetzung mit der Musik der Gegenwart wider. Plakate erfüllen ihren Zweck im Moment ihres Anschlags. Sie sind Werbung. Hier ist ein Werk entstanden, das einen zweiten Blick lohnt.

2006: Der ewige Prozess der Geburt. 2009: Die Leidenschaften des Prinzen Eugen. Innsbruck: Galerie im Taxispalais, 1987, S. Matthias Dusini: Das Kind im Künstler. Träger des österreichischen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst I. Diese Seite wurde zuletzt am 1. Februar 2019 um 16:59 Uhr bearbeitet.