Lichtenberg und Wedding PDF

Diese Seite ist optimiert für eine Lichtenberg und Wedding PDF von mindestens 1024 x 768 Pixeln. Jump to navigation Jump to search This article is about the district in Berlin.


Författare: Heidemarie Häcker.
Die ereignisreiche Lebensgeschichte zweier Berliner, die sich kurz vor dem Bau der Mauer kennenlernten, erzählt Heidemarie Häcker. Die damals 17-jährige Maria aus dem Ostberliner Bezirk Lichtenberg und der aus Westberlin stammende Timo freunden sich an, bis aus Freundschaft Liebe wird. Noch können sich die beiden gegenseitig besuchen, obwohl neugierige Nachbarn und auch Marias Mutter dem jungen Paar das Leben schwer machen. Als am 13. August 1961 die Mauer errichtet wird, gehören Maria und Timo zu jenen Berlinern, die über Nacht voneinander getrennt werden. Timos Liebe zu Maria ist so groß, dass er bald in den Ostteil der Stadt übersiedelt. Umrahmt vom zeitpolitischen Geschehen der deutsch-deutschen Wirklichkeit, zeigt der Roman ein Ehepaar, das sich fast 30 Jahre lang mit den oft schwierigen Lebensverhältnissen in der DDR arrangierte, sich aber trotz Bevormundungen nicht unterkriegen ließ.

Lichtenberg is the eleventh borough of Berlin, Germany. The district contains the Tierpark Berlin in Friedrichsfelde, the larger of Berlin’s two zoological gardens. Lichtenberg was also the site of the extensive headquarters complex of the Stasi, the East German intelligence service. This area was separated off and became the new borough of Marzahn, which included Biesdorf, Hellersdorf, Kaulsdorf and Mahlsdorf in 1979. Lichtenberg is a developing center of Asian culture and dubbed the eastern Asiatown or Chinatown of Berlin. Wikimedia Commons has media related to Lichtenberg. Le jardin public de Friedrichshain auquel le quartier doit son nom.

Berlin qui fait partie de l’arrondissement de Friedrichshain-Kreuzberg. Le quartier est marqué par différentes phases d’urbanisation. Le quartier est particulièrement attractif pour les investisseurs immobiliers et est en profonde mutation. De nombreux immeubles restent à rénover et le quartier dispose de plusieurs terrains non construits, là où se situait la frontière. La East Side Gallery est le plus long morceau du mur de Berlin encore debout. Le mur est recouvert de peintures de 118 artistes de 21 pays.

L’Oberbaumbrücke est un des symboles de la réunification de Berlin. Osthafen est un ancien port industriel au bord de la Sprée. Entre la East Side Gallery et la Spree, au niveau de la gare de l’Est, se trouvent plusieurs bars et clubs de plein air. La Simon-Dach-Straße à proximité de la Boxhagener Platz est réputée pour ses nombreux bars. L’artiste compositeur de musique électronique berlinois Paul Kalkbrenner a donné le nom de ce quartier à un de ses vinyls. Prononciation en allemand standard retranscrite selon la norme API. Einwohnerinnen und Einwohner am Ort der Hauptwohnung in Berlin am 31.