Immobilienökonomie PDF

Dies ist die gesichtete Version, immobilienökonomie PDF am 28. Die Grundstücksbewertung wird in der Regel durch dafür qualifizierte Sachverständige für Grundstücksbewertung durchgeführt.


Författare: Karl-Werner Schulte.
Karl-Werner Schulte (Hrsg.)
Immobilienökonomie
Band IV: Volkswirtschaftliche Grundlagen
2008. XIX, 656 S., Flexcover
ISBN 978-3-486-58281-9
Im Mittelpunkt des vierten Bands der Reihe "Immobilienökonomie" steht die Verknüpfung der beiden Disziplinen Volkswirtschaftslehre und Immobilienökonomie. Bis heute sind viele Fragestellungen an dieser Schnittstelle nur unzureichend beleuchtet worden. Diese Lücke wird nun durch das Werk, immobilienökonomie Band IV Volkswirtschaftliche Grundlagen, geschlossen, an dessen Entstehung eine Vielzahl namhafter Autoren aus Wissenschaft und Praxis beteiligt waren.
Das Buch widmet sich auf übersichtliche Weise in fünf Hauptkapiteln den wesentlichen immobilienökonomischen Fragestellungen aus einem volkswirtschaftlichen Blickwinkel. Nach einer grundlegenden Einführung in das Themengebiet erfolgt in Kapitel 2 des Buches eine ausführliche Betrachtung der volkswirtschaftlichen Bedeutung von Immobilien und der Immobilienwirtschaft. In den beiden sich daran anschließenden Kapiteln wird das immobilienwirtschaftliche Geschehen auf zweierlei Untersuchungsebenen der Volkswirtschaftslehre analysiert: aus makroökonomischer (Kapitel 3) und aus mikroökonomischer Sichtweise (Kapitel 4). Im Zentrum des 5. Kapitels stehen die Betrachtung der Einflussmöglichkeiten der öffentlichen Hand als rechtlicher und steuerlicher Rahmengeber und die damit verbundenen Auswirkungen auf die Immobilienmärkte. Das Buch schließt mit Kapitel 6, welches sich dem immobilienwirtschaftlichen Verbandswesen in Deutschland annimmt.
Obwohl sich das Werk als Lehrbuch primär an Studierende und Immobilien-Professionals richtet, ist es auch für Wissenschaftler der Disziplinen Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre geeignet, die sich näher mit den Fragestellungen an der Schnittstelle von VWL und Immobilienökonomie befassen wollen.

Gewähr für Unparteilichkeit und Unabhängigkeit bietet. BauGB erstattet auch ein Gutachterausschuss Verkehrswertgutachten. Dafür werden verschiedene anerkannte Wertermittlungsverfahren verwendet. Geeignet ist dieses Verfahren vor allem bei der Bewertung unbebauter Grundstücke und von Eigentumswohnungen. Bei Anwendung des Ertragswertverfahrens ist der Wert der Gebäude getrennt vom Bodenwert auf der Grundlage des Ertrages zu ermitteln.

Der Bodenwert wird in der Regel über das Vergleichswertverfahren ermittelt. Das Ertragswertverfahren kommt insbesondere dann zum Zug, wenn die Ertragserzielung das entscheidende Kriterium für das Immobilieninvestment ist, bzw. Bei Anwendung des Sachwertverfahrens ist der Wert der baulichen Anlage, wie Gebäude, Außenanlagen und besondere Betriebseinrichtungen und der Wert der sonstigen Anlagen, getrennt vom Bodenwert nach den Normalherstellungskosten zu ermitteln. Der Bodenwert ist nach dem Vergleichswertverfahren zu ermitteln. Methode zur groben Wertschätzung einer Immobilie.

Dabei wird der Grundstück-Reinertrag mit einem von der Objektart abhängigen Faktor multipliziert. 15 als Wert dieser Immobilie angenommen. Das Residualwertverfahren dient zur Ermittlung des maximalen Bodenkaufpreises für eine Immobilie. Bundesanzeiger Verlag, Köln 2017, ISBN 978-3-8462-0680-5.

Interna Aktuell, Bonn 2000, ISBN 3-934662-08-0. Wilfried Mannek: Profi-Handbuch Wertermittlung von Immobilien. Walhalla Fachverlag, Regensburg 2011, ISBN 978-3-8029-3354-7. Verlag Sprengnetter, Bad Neuenahr-Ahrweiler, ISBN 3-937513-02-7.

Verlag Sprengnetter, Sinzig 2010, ISBN 978-3-937513-51-5. Götz-Joachim Gottschalk: Fach- und Lehrbuch „Immobilienwertermittlung“. Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten! Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden.